Leute aus Villmar


Paul-Josef Höhler, auch Vetter genannt, mit seiner Frau Elisabeth Höhler geb. Stein.
Aufnahme von 1938. Paul-Josef Höhler war der Freund und Arbeitskollege von Hannes Ringel
der Patt genannt wurde und dessen Denkmal heute auf dem Brunnenplatz am Rathaus steht.
Beide waren Steinmetze bei der Firma Engelbert Müller (beim Päpstchen). 
Die Werkshalle von Engelbert Müller war auf dem Gelände von Optik Rhode
zwischen Kapellenstraße und Rewe-Markt.

Postkarte aus dem 1. Weltkrieg an Frl. Elise Malm. Der Mann rechts mit dem Bierglas ist Toni Friedrich aus Villmar

Eine Postkarte für Kriegsgefangene. Vorder- und Rückseite  "Die drei von der Tankstelle"

Josef Friedrich als Soldat in Namibia

Diese Aufnahme entstand im September 1917 aus Anlaß der goldenen Hochzeit von Barbara und Josef Friedrich. Von links: Toni mit Armbinde, Philipp, Maria, Magdalene und Johann. Toni Friedrich ist am 13.08.1918 im 1. WK gefallen.

Gruppenbild im Hof. Eine Personen von der Familie Friedrich

v.l. Josef Laux und Heinrich Brahm (Funke) vor der Schmiede in der Zehntenstrasse

Eröffnung Mühlchen 1953

Arthur Hastrich, Jakob Flach (Jockel), Horst Zöller 1961

Franz Löw (Vettersch Franz) in seiner Schmiede in der Peter-Paul-Strasse

Frauengruppe aus Villmar auf Wallfahrt 1938

Ausflug der Flüchtlinge zum hl. Rock 1959

Arbeitskolonne in Essen 

Hochzeit des Ehepaares Johann Geis und Maria geb. Laux 1921. und Silberhochzeit des Ehepaares Philip Laux und Elisabeth geb. Schmidt und Familienangehörige im Hause Laux in der Grabenstrasse in Villmar.

Philipp Friedrich Reise nach Amerika 1928

Goldene Hochzeit in Villmar

Eheleute Epstein Karl, Landwirt *1876 +1957 und Epstein, Regina geb. Meudt *1883 +1958. Eltern von Epstein Karl, Drogist und Fotograf +1972 im Alter von 64 Jahren. Epstein Karl hatte sein Geschäft in der Weilburger Str., später in der Peter-Paul-Str.

Lena und Babett mit Alfons 1941 im Hof der heutigen Bäckerei Schmidt

Jakob, Alfons und das Schwein 

Vor dem Hasenkasten 1942

Messdiener am hinteren Eingang der Kirche

Personengruppe im Garten   Familienfoto?

Maria Hörschken mit Schwester

Hildegard Schwarzendörfer, Antonia Maluta, Ria Höhler

Juliane Löw

Buben in der Langgasse vor dem Haus "Georms" 1933/34

Arbeiter an der Dreschmaschine

Getreideernte,  die Garben werden auf Hausten zum trocknen aufgestellt. 
Von inks: Elisabeth und Hermann Jaick, Marie Kornherr, Heimatvertriebene

Getreideernte mit dem Binder der von Pferden gezogen wurde

Spaziergang auf dem Leinpfad von Runkel nach Villmar
auf dem Foto Josef Schermuly (Jerressen)
und Peter Flach (Breetze Peter)

Faschingsgruppe in alten Kartoffelsäcken

von Links: Hildegard Schwarzendörfer, Antonie Maluta und Ria Höhler
Zu Karneval in Villmar

Ehepaar Philip und Katharina Epstein mit ihrer Enkelin Marlene in ihrem
Lebensmittelgeschäft in der 
Peter Paul Str. Anfang der 60er Jahre 

Anfang der 50er in der Germania

Villmarer Fußballfreunde  Peter Caspari, Peter Lüngen, Hans Schermuly, Günter Dill

Auf der Lambretta 1955 Josef Bleul und Werner Reichwein

Spaß auf der Baustelle

Was wurde da angestrichen ?

Was wurde da angestrichen ?

Die Holzmaschine kommt (Flucks Jupp)

Guido Friedrich bei Demontage der alten Orgel

Alfred Laux (Geldmeier) in jungen Jahren

Richard Laux mit einem der erstem Mähdrescher in Villmar

Paul Kessler wird 1978 für 55jährige Vereinsmitgliedschaft bei der Teutonia geehrt

Hermann Hepp wird Bürgermeister 1994

Hubert Aumüller nimmt die Erdgasversorgung Villmars in Betrieb

Hundegespann 1950 Metzgermeister August Rosbach in der Weilburger Strasse

Hochzeit von Josef Ackermann und Katharina Kaiser (Eltern von Bruno Ackermann) am 3.Februar 1920

Josef Saal, Altbürgermeister Brahm und Karl Epstein beim Spaziergang

Pause bei der Kartoffelernte

Gruppenbild in der Quergass (Limburgerstrasse)

Kleinbauern mit Kuhgespann beim Futterholen, Hermann Rosbach und Toni Schröder

Ende der 50er Jahre, Marienkäfer Silvia Jung-König spielt Kindermädchen an Karneval in der Grabenstrasse

Mit dem Oldtimer auf der Runkeler Bleiche unterwegs

Paul Witterhold mit dem Pferdewagen auf Binding Werbetour in Frankfurt

Pferdegespann in der Aspegass Karl Roßbach (Weilburgerstrasse)

Pferdegespann im Flecken 1936 Johann Müller mit Frau Klara und Sohn Erwin

Pfingstritt in den 50/60er Jahren

Philipp und Elisabeth Laux im Hof in der Schafgasse

v.l.  Martin Schermuly, Philipp Laux, Elisabeth Laux

Pferdegespann in der Quergass (Limburgerstrasse) vor dem Gashaus Grimm

Ein junges Fohlen im Hof von Schlossers (Philipp Laux, Schafgasse)

Im "Schlossers" Bauernhof mit Hühnern und Misthaufen

Philipp Laux beim einspannen

Silberne Hochzeit im Hause Laux  vorne das Jubelpaar Philipp und Elisabeth, dahinter von links Karl, Hella, Peter, Margarethe und Hugo Laux. Vorne Alfred Laux.

Vor dem Postamt in Runkel Alfons Heun und Gerhard Dill 1958

Bei der Wiederinbetriebnahme der Lahnbrücke 1995

Philipp Ries (Onkel Philipp) aus der Limburgerstrasse

Bürgermeister Johann Laux 1869 - 1893

Bürgermeister Simon Dill 1893 - 1915

Bürgermeister Heinrich Caspari  1915 - 1919

Bürgermeister Johann-Adam Brahm 1919-1945

Bürgermeister Gustav Aumüller 1945-1946

Bürgermeister Hermann Heun 1946 - 1952

Bürgermeister Hubert Aumüller 1952 - 1988

Bürgermeister Manfred Schmidt 1988 - 1994

Bürgermeister Hermann Hepp 1994 -2012

Dekan Peter Weyand

Pfarrer Nikolaus Homm

Jakob Istel  (Küster) 

Dr. Jacob Hartmann

Dekan Weyand

Schwester Ermengarda, die langjährige Leiterin des kath. Kindergartens

Bildhauer Leonhard

Herbert Brahm (Huber) 

Treffpunkt Rathausecke

Treffpunkt Rathausecke  


Die Steckenmänner


Günter Zirkel,  langjähriger Karnevalsprinz der Feuerwehr, hier bei der Kirmesverlosung

Elisabeth Heimann bei ihrem 100. Geburtstag

auf der zugefrorenen Lahn unterwegs

An der zugefrorenen Lahn Silvia Aumüller

In der Schule 1987

Sternsinger 1972 

Erstelle deine eigene Website mit Webador